· 

Flechtherzen Ohrringe

Ostern ist vorbei und schon steht ein neuer wichtiger Tag vor der Tür: der Muttertag.

Deswegen zeige ich Dir in den nächsten Wochen schöne Bastelideen, die Du sehr gut per Post verschicken kannst.

 

 

Heute starte ich mit den Flechtherz-Ohrringen.

 

Das Herz ist eine gute Übung, damit Du für den Fröbelstern zu Weihnachten fit bleibst. Ich neige nämlich dazu, Dinge ganz schnell zu vergessen, wenn ich Sie nicht regelmäßig wiederhole.

 

Mein Tipp: Es eignet sich super für Papierreste oder Washitape.

 

hier verwendet: Washitape ca. 0,5cm breit und Kathrins Papier Vögelchen rot

Du brauchst dafür:

  • Papierstreifen oder Washitape im Verhältnis ca. 1:20
  • Lineal
  • Cutter oder Schere
  • Ohrhaken
  • Schmuckdraht
  • Klemmperlen
  • Schmuckzange
  • Nadel (Steck oder Nähnadel)

Vorbereitungen:

Schneide Dir vier gleich breite Streifen aus Papier zu.

 

Dazu habe ich mein 30cm Lineal als Maß für die Breite genommen. Diesen Steifen viertelst Du durch Faltmarken längs. (längs halbieren, knicken und schneiden und mit den schmalen Streifen das gleiche)

mein Tipp: ist das Papier auf der Rückseite weiß, falte die Papierstreifen einmal längs in der Mitte.  So kommst Du auf ca. 0,5cm Streifenbreite. Das ist ideal für die Ohrringe.

Als letzte Vorbereitung solltest Du die Streifenenden schräg abschneiden. Durch die entstandene Spitze lassen sich die Streifen besser verarbeiten.

Flechten:

  1. die Streifen wie beim Fröbelstern miteinander verflechten
  2. beide Streifen von links unten nach links oben falten
  3. einen Streifen von links nach rechts darüber falten
  4. einen Streifen von oben rechts nach unten rechts falten
  5. beide Streifen von rechts unten nach links unten falten und durch die Lasche der ersten beiden Streifen ziehen
  6. wenden und die beiden einzelnen Streifen durch die jeweils vorhandenen Laschen ziehen

Herzbögen:

mein Tipp: nimm für sehr kleine Herzen, wie meine Ohrringe nur den jeweils oberen Streifen. Für größere Herzen für Stabilität beide Streifen pro Bogen.

  1. den rechten Streifen nach vorne biegen und durch die Lasche links daneben ziehen
  2. den zweiten Streifen von links nach hinten biegen und durch die Lasche ganz links ziehen

Zwei sehr gute Anleitungen findest Du im Internet:

Bilder

YouTubeVideo

Du wirst auf die jeweiligen Seiten weitergeleitet. Nutzungsbedingunten YouTube

Ohrringe:

Für das Befestigen der Herzen ein Loch in die Mitte oben bohren.

Dazu verwendest Du am besten eine stabilere Nähnadel oder eine Stecknadel. Und du brauchst ein wenig Geduld bei Papier.

 

Danach ziehst Du einen Schmuckdraht durch das Loch. Verbindest die beiden Enden mit einer Klemmperle und fädelst es in die Öse der Ohrhaken.

 

Fertig sind Deine individuellen Ohrringe.

Natürlich kannst Du die Herzen auch einfach als Deko oder Geschenkanhänger verwenden.

Wenn Du Dein Geschenk schön verpacken möchtest, schau Dir meinen diesen Blogbeitrag an. Darin zeige ich Dir, wie Du eine einfache Papierschachtel faltest.

Außerdem habe ich Dir ein paar schöne Bastelpapiere im Set zusammengestellt. Diese findest Du in meinem Etsyshop.

Viel Spaß beim Ausprobieren. Und ich freue mich, wenn Du kommentierst und mir Rückmeldung gibst.

 

Liebe Grüße

Kathrin

Dir fehlt eine Rubrik oder ein bestimmtes Thema? Dir liegt etwas am Herzen liegt?

Dann freue ich mich auf Dein Feedback im Kommentar oder

Kommentar schreiben

Kommentare: 0