· 

Ostern naht - ich habe da einen Tipp!

Heute mit einer Anleitung aus Papier. Du kannst sie ganz einfach selbst herstellen oder das fertige Produkt bei mir kaufen.

Und was ist das jetzt?

 

Aus diesen schönen Herzen kannst Du in Null-Komma-Nichts einen Blumenübertopf oder, passend zur Jahreszeit, ein kleines Osternest für Deine Liebsten zaubern.

In meinem Etsyshop kannst Du diese praktischen Helferlein und das Papier kaufen. Oder Du verwendest eigene Papierreste. Ich bin ein großer Fan davon, verwendetem Geschenkpapier neues Leben einzuhauchen.

Download
Wie verwende ich die Blumenmanschetten?
Anleitung_Blumenmanschette.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Schnapp Dir:

  • Kreisschneider oder Zirkel
  • Schere
  • Papier
  • Band (Satinband, Geschenkband o.ä.)
  • Lochzange bei Bedarf

und bastel selbst Manschetten.


Dafür eignet sich wunderbar etwas dickeres Papier um die 100g/m², Reststücke oder leicht geknicktes Papier.

Und so geht's:

 

  • Schneide mit dem Kreisschneider einen Kreis aus (Radius ca. 12cm).

 

  • Halbiere den entstandenen Kreis.
  • Halbiere nun die Kreishälfte.

 

 

  • Den Viertelkreis noch einmal halbieren und jetzt benötigst Du eine Schere.

 

  • Falte Deine Tüte entlang der gestrichelten Linie noch einmal.
  • Schneide zwei möglichst symmetrische Bögen aus.

 

  • Wie in den Zeichnungen angegeben, schneidest Du nun je nach Band längliche oder runde Löcher in Deine Tüten.
  • Alternativ kannst Du eine Lochzange verwenden.

 

  • Entfaltet euer Papier und fädelt nun euer ausgesuchtes Band durch die Löcher.
  • Wer mag, kann die Manschette von innen mit Bucheinbandfolie bekleben. Dann eignet sich die Manschette auch zum Gießen.

Osternest aus Kraftpapier, Kathrins Papier Schleifen

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0